Vogelklang 2023
2024-vogelklang-somari-ptashka.png

Somari (UA), Ptashka Project - Meet the Birdie

AUGMENTED REALITY - INSTALLATION

Samstag 4. Mai 10 Uhr - Sonntag 5. Mai 12 Uhr 

please scroll down for English version

Das Projekt Ptashka repräsentiert symbolisch die Resilienz in der sich ständig verändernden Landschaft unserer Welt. Ptashka ist ein kleiner Vogel, der als Leuchtfeuer der Hoffnung und des Mutes angesichts der Umweltveränderungen und der Ungewissheiten des Lebens dient. Mithilfe von Augmented-Reality-Technologie (AR) werden die Festivalbesucher Ptashka an verschiedenen Orten auf dem Festivalgelände begegnen. Jede Begegnung bietet ein einzigartiges Erlebnis, denn der Ptashka Vogel nimmt verschiedene Formen und Stimmen an und spiegelt so die Vielfalt und Anpassungsfähigkeit von Vogelarten in ihrem natürlichen Lebensraum wider. Durch das Eintauchen in Ptashka Birdies Welt werden die Besucher daran erinnert, wie sehr alle Lebewesen miteinander verbunden sind und wie wichtig es ist, Veränderungen mit Mut und Widerstandsfähigkeit zu begegnen.

Somari ist eine ukrainische Graffiti-Sci-Fi-Künstlerin. Sie wurde in Sievierodonetsk, Ukraine, geboren und studierte dort Kunst. Außerdem studierte sie Städtebau in Charkiw. Bevor sie im Jahr 2022 nach Deutschland kam, lebte und arbeitete sie in Kiew. Die Künstlerin ist die Schöpferin eines Fantasy-Universums, zu dessen Figuren ihr Maskottchen Ptashka gehört, was auf Ukrainisch Vögelchen bedeutet. Es taucht in verschiedenen Arten von Somaris künstlerischen Praktiken, wie Wandmalereien, Graffiti, Street Art und Gemälde, Skulpturen, Teppiche, Merchandise und Augmented Reality. Die Ptashka ist in der Ukraine als Symbol für den Kampf um die Autorenschaft der Künstlerinnen und Künstler ein Begriff. Die Ptashka ist auch das Alter Ego der Künstlerin und ein Werkzeug, mit dem sie ihr Statement zum Ausdruck bringt.
www.ptashkasomari.com

-- English --

Somari (UA), Ptashka Project - Meet the Birdie

AUGMENTED REALITY - INSTALLATION

Saturday 4 May 10 am - Sunday 5 May 12 pm

Ptashka project is a symbolic representation of resilience in the ever-changing landscape of our world. Ptashka is a small bird that serves as a beacon of hope and courage in the face of environmental change and life's uncertainties. Through augmented reality (AR) technology, festival visitors will meet Ptashka at various locations around the festival grounds. Each encounter offers a unique experience as birdie takes on different forms and voices, reflecting the diversity and adaptability of bird species in their natural habitat. By immersing ourselves in Birdie's world, we are reminded of the interconnectedness of all living things and the importance of embracing change with courage and resilience.

Somari is a Ukrainian graffiti sci-fi artist. She was born in Sievierodonetsk, Ukraine, and studied art there. She also studied urban building in Kharkiv. Before moving to Germany in 2022, she lived and worked in Kyiv.
She is the creator of a fantasy universe, among the characters of which is her mascot Ptashka, which means Birdie in Ukrainian. It exists in different types of Somari's artistic practices, such as murals, graffiti, street art and paintings, sculptures, carpets, merchandise and augmented reality. The Ptashka is known in Ukraine as a symbol of the struggle for artists' copyrights, as the artist had to defend it when it was stolen. Ptashka is also the artist's alter ego and a tool for expressing her statement.
www.ptashkasomari.com